Lösungen
© stu 2004/05/07
home

1) Bei welcher Temperatur entsteht mehr HI, bei 400°C oder bei 500°C?

Bei 400°C entsteht mehr HI, da K bei 400°C höher ist.


2) Begriffe:

dynamisches Gleichgewicht das Verhältnis zwischen Ausgangsstoffen und Reaktionsprodukten ist konstant, es zerfallen ständig gleich viele Teilchen, wie sich nachbilden (die Geschwindigkeit der Hinreaktion ist gleich wie die Geschwindigkeit der Rückreaktion)
Massenwirkungsgesetz "Bei gleichen Bedingungen ist der Quotient aus dem Produkt der Konzentrationen der Reaktionsprodukte (in mol/Liter) und dem Produkt der Konzentrationen der Ausgangsstoffe (in mol/Liter) konstant."
auf deutsch:
Multipliziert man die Konzentrationen der Reaktionsprodukte und dividiert sie durch das Produkt der Konzentrationen der Ausgangsstoffe, so bekommt man eine Zahl (K), die aussagt, wie "gut" die Reaktion "geht".
Gleichgewichtskonstante K ist die Gleichgewichtskonstante, die man aus dem Massenwirkungsgesetz berechnen kann und die die "Lage" eines Gleichgewichtes beschreibt. Sie sagt aus, in welchem Mengen-Verhältnis die Reaktionsprodukte zu den Ausgangsstoffen stehen.
wenn K>>1, dann entsteht viel Reaktionsprodukt,
wenn K<<1, dann entsteht wenig Reaktionsprodukt
Katalysator Beschleunigt Reaktionen durch Erhöhung der Reaktionsgeschwindigkeit, hat aber keinen Einfluss auf das chemische Gleichgewicht, wird bei Reaktionen nicht "verbraucht", vermindert die Aktivierungsenergie (jene Energie, die nötig ist, um eine Reaktion in Gang zu bringen).

3) Wie kann ein chemisches Gleichgewicht beeinflusst werden?

- durch Änderung des Druckes 
- durch Änderung der Temperatur 
- durch Abtrennen eines Reaktionsproduktes


Zurück zur Aufgabenseite
Zurück zum Hauptmenü
weiter zum "pH-Wert"
weiter zu "Säuren und Laugen"
home